European Central Bank

European Central Bank


Leit- und Orientierungssystem New Premises Frankfurt

Der neue Hauptsitz der Europäischen Zentralbank auf dem Gelände der ehemaligen Großmarkthalle in Frankfurt ist fertiggestellt. Das Gebäude mit seiner spektakulären Architektur, die gelungene Integration von Martin Elsaessers Großmarkthalle von 1928 und die exponierte Positionierung im Stadtraum verändern aus allen Blickrichtungen das gewohnte Bild der Stadt. Der neue Hauptsitz bietet Platz für 2900 Mitarbeiter und ist mit dem umfassenden Konferenzzentrum innerhalb der Großmarkthalle Veranstaltungsort für große internationale Konferenzen sowie des monatlich tagenden EZB-Rates.

Nach einem internationalen Auswahlverfahren wurde unit-design 2007 mit der Gestaltung des Leit- und Informationssystem sowie der Markenrepräsentation für den Innen- und Aussenraum der neuen EZB beauftragt. Die Gestaltung der Schildelemente versucht im Wechselspiel mit der Architektur durch scheinbar schwebende dreidimensionale Schriften Transparenz und Fern- wirkung zu erzeugen und an den jeweiligen Einrichtungen eine merkbare Identität zu schaffen. Farbigkeit und Materialität der Metallelemente mit gelben transparenten Hintergründen haben in Korrespondenz zu den im Gebäude verwendeten Materialien einen eigenen Charakter und bilden ein feines, facettenreiches Detail. Schrifttyp und Piktogramme wurden speziell für die eingesetzte Herstellungstechnik entwickelt. Die Gestaltung des Systems harmoniert sowohl im Zusammenhang mit dem modernen Bürogebäude, wie auch mit den historischen Elementen der Großmarkthalle.


„Eines der meistfotografierten Objekte in Frankfurt.“


Fakten

Bauherr Europäische Zentralbank
Fachplaner Unit-Design
Lieferant seit 2011
Leistungsfähigkeit 100 % Eigenleistung
Montage mit eigenen Monteuren